„Wir brauchen die Selbsthilfe als ganz wesentliches Element“ – ein Interview mit Gesine Dörr

Gesine Dörr ist Chefärztin am St. Josefs-​Krankenhaus in Potsdam-​Sanssouci und einer der Initiatori*innen von DiReNa, einem Netzwerk aus medizinischer Diagnostik, Rehabilitation und nachsorgenden Einrichtungen in der Behandlung der Covid-19-Erkrankung.

Vorstellung
Warum ist eine Diagnose bei Long COVID so schwierig?
Wie wird die Diagnosestellung in Brandenburg organisiert?
Welche Auswirkungen hatte Long COVID auf die Reha-Kliniken in Brandenburg?
Warum ist Selbsthilfe bei Long COVID so wichtig?
Vor welchen Herausforderungen steht unser Gesundheits- und Sozialsystem bei Long COVID?
Wie müsste die Behandlung bei Long COVID organisiert werden?